Warum eine ergonomische laptoptisch

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Notebooks sind beliebt, sowohl im privaten als auch im professionellen Rahmen. Ein „Arbeitsplatz“ zum mitnehmen, schnell und flexibel bereit beim Kundeneinsatz vor Ort. Auf dem Weg zur Arbeit tätig sein, das zählt zu den Stärken mobiler Geräte. Schwächen weisen sie hingegen unter dem Blickwinkel der Ergonomie auf.

Ergonomie notebook
Ergonomische Probleme durch Notebook verursacht.

Aus ergonomischer Sicht existieren folgende explizite Probleme: Der Anwender sitzt bei Arbeit meist nach vorne gebeugt und balanciert das Laptop auf den Knien.
Ein längeres Verharren in dieser Position führt mittel- und langfristig zu Verspannungen, Rückenproblemen und einer Menge Symptome, die aus einer schlechten und belastenden Arbeitshaltung resultieren.
Notebook-Nutzer klagen daher häufig über Schulter- und Rückenschmerzen.
Die instabile Haltung, die zudem konzentriertes Arbeiten nicht wirklich ermöglicht, führt mitunter dazu, dass ein Notebook aufgrund verdeckter Lüftungsschlitze überhitzt.

Weitere ergonomisch nicht umsetzbare Aspekte
Weitere ergonomisch nicht umsetzbare Aspekte sind zu bedenken:
Der Notebookbildschirm kann nicht flexibel in der Höhe und Ausrichtung eingestellt werden
Bildschirm und Tastatur sind verbunden, das verhindert das Einstellen des idealen Sehabstands
Notebooktastaturen sind nicht ergonomisch geformt und recht klein. Das Tippen wird schnell anstrengend, was im professionellen Einsatz hinderlich ist und die Effizienz mindert.
Möglichkeiten des Notebook-Einsatzes aus ergonomischer Sicht
Dosiert verwendet kann ein Notebook seine Stärken hingegen ausspielen. Beim Einsatz beim Kunden und als mobile Ergänzung zu einem nach ergonomischen Aspekten eingerichteten Arbeitslatz.
Zudem kann ein Notebook im Büro oder dem Home-Office mit externen Geräten „aufgerüstet“ und qualitativ verbessert werden.
Notebook-Ständer helfen zudem dabei, das Display auf die richtige Höhe zu bringen. Sie ermöglichen es, das Gerät an den individuellen Bedürfnissen des Nutzers auszurichten.

Warun ein Laptoptisch für jeden Bedarf

Ein Laptoptisch ist die ideale Unterlage für jeden Laptop. Er ist speziell für die Nutzung von Laptops konzipiert. Für den mobilen Computer bietet er eine ebene Abstellfläche und ausreichend Platz, gegebenenfalls auch einen Bereich für eine Maus und mehr. Notebooktische gibt es für jeden Bedarf in unterschiedlichen Ausführungen. Einige Modelle lassen sich bequem in der Höhe verstellen. Ein klappbare Tischeplatte mit Neigungswinkel ist ein großes Plus von vielen Laptoptabletts. Laptoptische mit Rollen sind bestens geeignet, um jederzeit flexibel den Arbeitsstandort zu ändern.
Auf einem Schreibtisch steht der Laptop oft zu tief, um angenehm damit arbeiten zu können. Mit dem Laptop im Bettoder auf dem Sofa merkt man schnell, wie die Beine immer wärmer werden, auch das Stillhalten ist in dieser Position nicht einfach. Laptoptische schaffen Abhilfe bei diesen Problemstellungen. Sie verhindern zudem einen steifen Nacken und andere gesundheitliche Beschwerden, weil sie den Bildschirm auf Augenhöhe bringen kann.

Loungewood Hot Laptoptisch

Den richtigen Laptoptisch finden

Mit dem richtigen Laptoptisch kann man arbeiten, wo es am gemütlichsten ist. Ob im Bett, auf dem Sofa, im Stehen oder als Beamertisch, für jeden Bedarf gibt es den passenden Notebooktisch. Ein Laptoptisch bietet eine ebene Standfläche, auf der der Laptop als auch eine Maus und vielleicht noch eine Kaffeetasse und mehr Platz hat. Laptoparbeit ist Einstellungssache – mit dem richtigen Laptoptisch!

Im Bett mit einem Laptoptisch

Ein Schreibtisch mag ergonomisch der beste Arbeitsplatz sein, aber im Bett ist es doch immer noch am bequemsten. Leider ist das Bett nur bedingt für die Nutzung von Laptops und Kaffeetassen geeignet. Die Bettdecke oder die Beine sind nicht der beste Untergrund für einen Laptop. Zudem muss man stark auf den Bildschirm nach unten schauen, was häufig zu Schmerzen im Nacken un in den Schultern führt. Auf die Dauer ist die Haltung nicht gesund. Eine Laptoptablett kann helfen, Augen, Nacken und Schultern bei der Notebooknutzung im Bett zu schonen. Ein Laptoptisch mit Lüfter sorgt dafür, dass es nicht zu überhitzt wird.

Im Bett mit einem Laptoptisch

Höhenverstellbarer Laptoptisch

Höhenverstellbarer Laptoptischmodelle sind ideal für ergonomisches Arbeiten am Laptop, da sie sich der Größe und dem Bedarf individuell anpassen lassen. Egal, ob der Laptop mit Stuhl oder im Stehen genutzt wird, die Verstellbarkeit macht es möglich. Die trendigen Boxspringbetten sind deutlich höher als normaler Betten, daher ein verstellbarer Betttisch ein Muss.

Klappbare Notebooktische

Klappbare Notebooktische

Die Gelenkkonstruktion von klappbaren Notebooktischen erlauben nahezu jede Position, Neigung und Arbeitshöhe. Sie lassen sich platzsparend transportieren und verstauen. Mit wenigen Tausend Gramm sind sie zudem echte Leichtgewichte. Höhenunterschiede und Unebenheiten des Untergrunds lassen sich durch die einzeln verstellbaren Beine ausgleichen. Dank des Neigungswinkels lassen sie sich auch gut als Zeitschriften- und Buchständer nutzen.

Lounge-tek laptoptisch. Lösung für Laptop ergonomische Probleme

Lounge-book - laptoptisch

Lounge-book ist der Notebook-Ständer wurden zur Nutzung mit Notebook Computern konzipiert aber sie sind auch für iPad, e-book und Tablets allgemein ein bewährtes Zubehör.
Ergonomisches Stehpult
Häufige Haltungswechsel sind bei professionellen Büro- und Bildschirmtätigkeiten ein ergonomisches Muss. Es ist das monotone Verharren, das konträr zum menschlichen Bewegungsdrang zu Verspannungen und Konzentrationseinbrüchen führt.
Ein anpassbarer Arbeitstisch oder ein Stehpult ermöglichen es, häufig die Arbeitshaltung zu wechseln. Ergonomische Stehpulte können daher einen Sitzarbeitsplatz ergänzen oder auch eigenständig als Steharbeitsvariante genutzt werden.
Das ergonomische stehpult,merkmale und vorteile:

  • entlastet die Wirbelsäule
  • entspannt die Muskeln
  • erhöht die Konzentration
  • ermöglicht Bewegung
  • fördert und fordert das kurze, kreislaufanregende Austreten

This post is also available in: Englisch Italienisch Französisch Spanisch